Osteopathie:
Sanfte Hilfe für viele Bereiche

Osteopathie

Die Osteopathie betrachtet den Menschen als eine Einheit. Sollte diese Einheit gestöhrt werden, wird ein natürlicher Weg ohne jegliche Medikamente gefunden, um diese wieder in Einklang zu bringen.
Die Osteopathie ist eine Heilkunde, bei der der Osteopath, die Osteopathin den Menschen mit seinen Händen untersucht und behandelt.
In der Osteopathie wird angenommen, dass der Körper in der Lage ist sich selbst zu heilen. Voraussetzung hierfür ist dass alle Strukturen gut beweglich und versorgt sind. Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich so zum einen auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit, zum anderen auf die Eigenbewegungen der Gewebe, der einzelnen Körperteile und Organsysteme sowie deren Zusammenwirken.
Der Osteopath untersucht das Gewebe des ganzen Körpers nach möglichen Bewegungseinschränkungen und richtet seine Behandlung daraufhin gezielt aus. Es wird davon ausgegangen dass das Individuum eine Einheit von Körper, Geist und Seele ist. Hinzu kommen die Einflüße des individuellen Umfeldes.
Die Osteopathie ist eine die Schulmedizin sinnvoll ergänzende Form der Medizin. Immer mehr Fachärzte arbeiten mit Osteopathen zusammen.

Ein gesunder Körper entwickelt starke Selbstheilungskräfte
Osteopathie hilft dem Körper seine Beweglichkeit zurück zu erlangen und fördert damit den Regenerationsprozess

Schnellkontakt

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 07:20 - 20:00 Uhr
Fr: 07:20 - 15:30 Uhr

Telefon 0871 - 97 69 2222
Ritter-von-Schoch-Straße 21a
84036 Landshut